Dienstag, 15. Januar 2013

A little bedroom sneak peek...

Das was sonst Jake G. und Ryan G. vorbehalten ist, zeige ich euch heute:
Als ich vor nun fast 1,5 Jahren irgendwann nachts 2 Uhr wutentbrannt nach Hause kam und meinen Frust an meinem mir seit Monaten rückenschmerzenverursachendem Bett ausließ, wusste ich nicht dass ich weitere 16 Monate mit einem zerstückelten* Bett leben sollte, welches mir trotz Demontage weiterhin Schmerzen verursachte.

Wie das so ist: man nimmt sich Dinge vor, aber Provisorien halten ja bekanntlich ewig auch wenn niemand darüber spricht. Aber man kann auch anderthalb Jahre ohne richtiges Bett auskommen. Schnell war klar, dass das Bettkonstrukt gar nicht und auch nicht die Matraze das Problem war sondern das Lattenrost.
Und natürlich ergibt sich das Lösen solcher Aufgaben auch erst, wenn andere noch weniger gewollte zu erledigende richtig WICHTIGE Aufgaben anstehen: wahlweise Prüfungszeiträume oder das Auffüllen von Dawanda-Shops.

So ergabe sich aus einem angefangenen ranzigen Samstag Nachmittag der so schön mit leckerem Kastenbrot begann eine kleine Umräum-Crafting-Baumarkt-Odyssee.
Wenn man so eine Bettbauaktion anleiert, hängt, zumindest bei mir, ein ganzer Rattenschwanz dran. Denn der Ofen aus dem Wohnzimmer stand schon (teilweise) unten im Atelier, teilweise jedoch noch oben im Durcheinander des Wohnzimmers, wo eigentlich 2 Regale aus dem Schlafzimmer hin sollten um dort etwas mehr Raum zum Atmen zu schaffen. Das hieß im Klartext folgende strukurierte To-Do-Liste:

1. Ofen zusammenbauen & zurechtrücken
2. Wohnzimmer (zumindest grob) aufräumen
3. Regal vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer verfrachten
4. Bett aufbauen
5. Lattenrost neu zusammenschustern (rückenschonend)
6. Schlafzimmer aufräumen

14 Uhr und die Zeit saß mir im Nacken. Aber somit hatte ich Samstag 19:45 wenigstens das gigantische Gefühl der Baumarkt sei nur extra für mich allein geöffnet worden! Herrlich: an dieser Stelle muss ich eine der Lebensweisheiten anbringen die ich manchmal versuche zu verwerfen und trotzdem immer wieder eines Besseren belehrt werde: wer billig kauft kauft zweimal. Außerdem frage ich mich ernsthaft an dieser Stelle welcher hirnlose Vollidiot es ernsthaft in Erwägung zieht Messing Holzschrauben zu erfinden? (und viel wichtiger welche handwerkliche begabte Dumpfbacke es fertig kriegt diese völlig naiv käuflich zu erwerben - mentally High Five in my own face - an dieser Stelle für soviel Blödheit.)
Auf jeden Fall war ich für diesen Abend der Uri Geller der Eisenwarenabteilung: ich brachte Schrauben zum Biegen (& Brechen) nur bewaffnet mit meinem (sonst so treuen) Bosch-Akkuschrauber und einem geleimtem Hartholz-Lattenrostrahmen...
Das gute an dieser Erfahrung ist, ich habe eine Idee für mein Geburtstagsgeschenk diesen Jahres: in meinem Gerätepark fehlt unbedingt noch ein Bolzenschussgerät. Man kann nie genügend Baumaschinen haben - oder Schuhe...



Auf jeden Fall lohnt sich so ein Vorhaben und wenn man abends nach nun mehr 460 Tagen zum erstenmal in sein frischbezogenes, neues (altes) Bett fällt, weiß man grinsend was für ein Wert es hat 200kg Bücher durch die Gegend zu schleppen, ein Gefährt mit Leiterklappe zu besitzen und handwerklich völlig autark von der Männerwelt existieren zu können, was näher betrachtet traurig genug ist.

(Notiz an mich selbst: handwerkliche Dummheit in Gegenwart von Männern vorzutäuschen lernen)

* Ihr erinnert euch daran, dass ich zerhäxeln mag...

Kommentare:

  1. Du sprichst mir aus dem Herzen. ;-) ja wir haben auch noch nicht so richtig ein Bett und wollten schon seit jetzt knapp 1,5 Jahren eins selber bauen... Naja sber so eine richtige Vorstellung haben wir noch nicht, denn will ein tolles ausgefallendes Bett haben... Hats du da vielleicht eine Idee?

    MfG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hast du super hinbekommen Puppe,
    und ich finde grau ist eine wundervolle Wandfarbe ;)

    Bis hoffentlich gaaanz bald,

    Nina

    AntwortenLöschen
  3. @Nicole: Einfach mal bei pinterest.com als Suchbegriffe "bed" optional zusätzlich mit "DIY" eingeben - so schöne ideen und Betten dabei - versprochen - da sollte sich was finden ;-)

    AntwortenLöschen